Download Bausteine für die Fabrik der Zukunft: Eine Einführung in die by Prof. Dr.-Ing. Ludolf Cronjäger (auth.), Prof. Dr.-Ing. PDF

By Prof. Dr.-Ing. Ludolf Cronjäger (auth.), Prof. Dr.-Ing. Ludolf Cronjäger (eds.)

bitte Promotiontext verwenden.

Show description

Read or Download Bausteine für die Fabrik der Zukunft: Eine Einführung in die rechnerintegrierte Produktion (CIM) PDF

Similar german_5 books

Optimierung von Verfahren der Laseroberflächenbehandlung bei gleichzeitiger Pulverzufuhr

1. 1 Laser fur die Oberflachen behandlung Im Gegensatz zu anderen Lichtquellen sendet der Laser einen stark gebundelten, koharenten Lichtstrahl mit hoher Energiedichte aus. Bei metallischen und vielen keramischen Werk stoffen wird die einfallende Laserenergie in einer dunnen Oberflachenschicht absorbiert, ohne tief ins fabric einzudringen.

Physik: Grundlagen, Versuche, Aufgaben, Lösungen mit 396 Bildern, 24 Tafeln, 340 Aufgaben und Lösungen sowie einer Formelsammlung

Dieses Physikbuch ist aus der Unterrichtsarbeit mit den Studierenden der Technikerschule entstanden und wird laufend weiterentwickelt. Es hat sich als Arbeitsbuch in der Techniker­ ausbildung bewiihrt. Auch in anderen Schulformen der Berufsbildenden Schulen wird es gern verwendet. Durch Auswahl, Gliederung, Anordnung und Gestaltung der Lerngegenstiinde higt sich das fordernd in die schulische und hiiusliche Lehr- und Lernpraxis ein: Buch Auf dem linken Teil der Buchseite steht der Lehrtext mit dem Merksatz, der einen Lern­ schritt abschlielh.

Tafeln und Aufgaben zur Harmonischen Analyse und Periodogrammrechnung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Korrespondenz Adrien-Marie Legendre — Carl Gustav Jacob Jacobi: Correspondance mathématique entre Legendre et Jacobi

Die Mathematiker Adrien-Marie Legendre (1752-1833) und Carl Gustav Jacob Jacobi (1804-1851) haben von August 1827 bis Juni 1832 einen Briefwechsel geführt, der nach Inhalt und Umfang zu den bemerkenswertesten, bedeutendsten und interessantesten mathematischen Korrespondenzen der ersten Hälfte des 19.

Additional resources for Bausteine für die Fabrik der Zukunft: Eine Einführung in die rechnerintegrierte Produktion (CIM)

Example text

C:: ............. ~ ""- 0- .......... p ~ ~ ~ '" L'--. i;::::: ~ ~ c--. ~ ~ ""-... :; '7 - "- ""-... :'x' ~ r.... ~ ~~ ~ , ...... v ........ "'->. -? , ~~ " K ~ "JO" "'J/ :::s; ~ ~ -, ,..... ,.. f::/ .......... ~ ~ 17 l \. 77 '? ::--""v I' poe;:;:: tttE:. V "' " -~ i". "- ~ ...... ~ b-". S: :--. /. ~ ~ bt-' ~ " ""1""-... , ~ ""-... &' :'--... ~ ""-... ["0.. , ~ ~~~ ~ ~ ::--.... / ~ \ FEM-Berechnung eines Pressenrahmens Die Kopplung von CAD/CAE-Systemen mit CAM-Systemen insbesondere zur automatischen CNC-Programmierung stellt einen wesentlichen Integrationsansatz dar.

Der Berechnung von verfahrensspezifischen KenngreBen voran. Mit Hilfe von empirischen oder analytischen Vorgehensweisen, fOr die heute bereits Software in groBem Umfang verfOgbar ist, wird die Leistungsf~higkeit der Einheit beurteilt. In unmittelbarem Zusammenhang mit der Bewertung einer Konstruktion sind die Randbedingungen zu variieren und die Sicherheit der Systemkomponente bzw. des Gesamtsystems bei unterschiedlichen Betriebsbedingungen zu OberprOfen. FOr diese vielf~ltigen, hier nur typischerweise dargestellten Aufgaben ist die Integration von CAD-, CAE- und CAM-Systemen von entscheidender Bedeutung.

Zur Steuerung und Kontrolle eines Unternehmens kann keines der heute verfOgbaren Beschreibungsmethoden verwendet werden. Mit den CIM-OSA-Modellierungsmethoden soli es moglich sein: • • • • • Ressourcen flexibel zuzuordnen, d. h. die Ressourcen werden erst wahrend der AusfOhrung des einzelnen Geschaftsvorgangs zugeordnet, um damit eine groBere Maschinenauslastung zu erzielen, aile beschriebenen Daten und Funktionen auf Volistandigkeit und aile beschriebenen Objekte wie Geschaftsvorgange, Daten, Materialien, Ressourcen und Hilfsmittel, auf Durchgangigkeit zu prOfen, Simulation auf allen Detaillierungsebenen der Unternehmensmodellierung durchzufOhren, schnell und leicht Anpassungen an veranderte Geschaftsvorgange, Methoden und Werkzeuge vorzunehmen und das Modell zur Steuerung und Kontrolle des taglichen Geschaftsablaufs zu nutzen, so daB Anderungen im Geschaftsumfeld und/oder Geschaftsvorgang unmittelbar nach Modellierung und Simulation kurzfristig und im Unternehmen durchgangig eingefOhrt werden konnen.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 38 votes