Download Baugeologie in der Praxis: Eine ingenieurtechnische by Wolfgang R. Dachroth PDF

By Wolfgang R. Dachroth

Dieses Buch ist für Geologen gedacht und will diese Berufsgruppe mit den wichtigsten Bauaufgaben und Baumethoden des Erd- und Grundbaus bekanntmachen. Hierzu werden die erforderlichen geologischen Untersuchungen und die zu ermittelnden Bodenkenngrößen beschrieben. Der Benutzer des Buches wird in die Fachsprache, Denkweise und die Berechnungsmethoden der Ingenieure eingeführt und in die Lage versetzt, selbständig erdstatistische Berechnungen und Abschätzungen wirksamer Kräfte durchzuführen.

Show description

Read or Download Baugeologie in der Praxis: Eine ingenieurtechnische Anleitung für Geowissenschaftler PDF

Similar german_5 books

Optimierung von Verfahren der Laseroberflächenbehandlung bei gleichzeitiger Pulverzufuhr

1. 1 Laser fur die Oberflachen behandlung Im Gegensatz zu anderen Lichtquellen sendet der Laser einen stark gebundelten, koharenten Lichtstrahl mit hoher Energiedichte aus. Bei metallischen und vielen keramischen Werk stoffen wird die einfallende Laserenergie in einer dunnen Oberflachenschicht absorbiert, ohne tief ins fabric einzudringen.

Physik: Grundlagen, Versuche, Aufgaben, Lösungen mit 396 Bildern, 24 Tafeln, 340 Aufgaben und Lösungen sowie einer Formelsammlung

Dieses Physikbuch ist aus der Unterrichtsarbeit mit den Studierenden der Technikerschule entstanden und wird laufend weiterentwickelt. Es hat sich als Arbeitsbuch in der Techniker­ ausbildung bewiihrt. Auch in anderen Schulformen der Berufsbildenden Schulen wird es gern verwendet. Durch Auswahl, Gliederung, Anordnung und Gestaltung der Lerngegenstiinde higt sich das fordernd in die schulische und hiiusliche Lehr- und Lernpraxis ein: Buch Auf dem linken Teil der Buchseite steht der Lehrtext mit dem Merksatz, der einen Lern­ schritt abschlielh.

Tafeln und Aufgaben zur Harmonischen Analyse und Periodogrammrechnung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Korrespondenz Adrien-Marie Legendre — Carl Gustav Jacob Jacobi: Correspondance mathématique entre Legendre et Jacobi

Die Mathematiker Adrien-Marie Legendre (1752-1833) und Carl Gustav Jacob Jacobi (1804-1851) haben von August 1827 bis Juni 1832 einen Briefwechsel geführt, der nach Inhalt und Umfang zu den bemerkenswertesten, bedeutendsten und interessantesten mathematischen Korrespondenzen der ersten Hälfte des 19.

Extra resources for Baugeologie in der Praxis: Eine ingenieurtechnische Anleitung für Geowissenschaftler

Sample text

23 sind Systemskizzen und graphische Darstellungen der Spannungsverteilungen fUr die Beispielsrechnungen. Die fur die Setzungsberechnung ma13gebenden Gesamtspannungen in den belasteten Bodenschichten bestehen aus den Spannungen infolge des Eigengewichtes des Bodens und aus denen infolge der Bauwerkslasten. Die Bodenspannung kann um den Betrag, der der durch den Aushub entfemten Erdauflast entspricht, verringert werden. Zur Gesamtspannung Uu + U z und zur Oberlagerungsspannung Uu werden aus dem Druck-Setzungs-Diagramm (Abb.

Als Pressenwiderlager dienen Lasten aus Betonblocken, mit Wasser oder Erdreich gefiillte Totlastkasten oder Verankerungspfahle. Die Last wird in Stufen aufgebracht. Jede Belastungsstufe ist so lange zu halten, bis die Pfahlsetzung abklingt. Fiir jeden gepriiften Pfahl wird die Lastsetzungslinie und eine Zeitsetzungslinie aufgezeichnet (Abb. 7). Der Belastungsversuch wird bis zur zweifachen Gebrauchslast oder bis zum deutlichen Nachweis der Grenzlast Qg gesteigert. Die Grenzlast ist die Last, unter der der Pfahl bei Belastung merkbar versinkt oder bei Beanspruchung auf Zug sich merkbar hebt.

5 MaBnahmen gegen unterschiedliche Setzungen Sind fUr das geplante Gebaude unzulassig hohe Setzungen zu erwarten, konnen folgende MaBnahmen erwogen werden: Tieferlegen der Griindungssohle oder Tiefgrlindung; Bodenaustausch oder Bodenverbesserung; aile Fundamente werden so bemessen, daB gleiche Setzungen auftreten (Anwenden des Modellgesetzes); starre Ausbildung des Bauwerkes, damit gleichmaBige Setzungen erzwungen werden. GroBere Bauwerke konnen in mehrere starre Korper unterteilt werden, zwischen denen Bewegungsfugen vorzusehen sind; schlaffe und statisch bestimmte Ausbildung bei Briickenbauwerken.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 11 votes