Download Aerodynamik des Automobils: Eine Brücke von der by Syed R. Ahmed, Bernward Bayer, Norbert Deußen, Hans-Joachim PDF

By Syed R. Ahmed, Bernward Bayer, Norbert Deußen, Hans-Joachim Emmelmann, Helmut Flegl, Alfons Gilhaus, Hans Götz, Holger Großmann, Ralf Hoffmann, Wolf-Heinrich Hucho, Dietrich Hummel, Görgün A. Necati, Raimund Piatek, Michael Rauser, Dieter Schlenz, Wulf Se

Fahreigenschaften und Fahrleistungen eines Automobils werden massgeblich von der Aerodynamik geprägt, ebenso aber auch der Komfort seiner Insassen und die Funktion seiner combination. Die fahrzeug-Aerodynamik ist vorwiegend empirischer Natur und interdisziplinär. Daran orientiert sich dieses Buch. Wo immer möglich, werden aus dem Erfahrungsschatz der Autoren allgemeingültige Aussagen über strömungsmechanische Phänomene abgeleitet und Auswirkungen beschrieben, die sich auf Personenfahrzeuge, Motorräder, game- oder Lastwagen ergeben. Damit hat sich das Buch zum Standardwerk entwickelt. Die vorliegende deutsche three. Auflage ist inhaltlich konsolidiert und beständig.

Show description

Read Online or Download Aerodynamik des Automobils: Eine Brücke von der Strömungsmechanik zur Fahrzeugtechnik PDF

Best german_4 books

Kommerzielle Nutzung des Internet: Unterstützung von Marketing, Produktion, Logistik und Querschnittsfunktionen durch Internet, Intranet und kommerzielle Online-Dienste

Das grundsätzliche capability des net ist inzwischen von den meisten Firmen, Regierungen, kommunalen Verwaltungen, Schulen und anderen Institutionen erkannt worden. Von der Realisierung dieses Potentials sind die meisten Organisationen jedoch noch weit entfernt, weil ihr Planungshorizont, soweit es beim Einsatz des web überhaupt zu einer strategischen Planung kommt, zu sehr von den bestehenden Geschäftspraktiken eingegrenzt ist.

Additional info for Aerodynamik des Automobils: Eine Brücke von der Strömungsmechanik zur Fahrzeugtechnik

Example text

Eine Analyse der Umströmung des Lange-Wagens, die K. 67] ausführte, vgl. 42, hatte ergeben, daß dieser bei weitem nicht so ideal war, wie angenommen. Durch den Übergang zu einer "geschlossenen Form" sollten seine Nachteile beseitigt werden. 43 gezeichneten Modells aus zwei Göttinger Tragflügelprofilen zusammen, die sich beide durch einen niedrigen Luftwiderstand auszeichneten: Cw = 0,125. Die Querspanten entwickelte er aus einem halben Rotationskörper. In Fahrzeugmitte näherte er ihre Form einem Rechteck an, um zu einem möglichst geräumigen Inneren zu kommen.

29, demonstrieren. Der Schluß jedoch, daß diese Strömungsform günstig für einen niedrigen Luftwiderstand sei, erwies sich als falsch. Denn die Randwirbel erzeugten - "induzierten" - am Heck einen starken Unterdruck, und der wiederum trug maßgeblich zu einem hohen Widerstand bei. 29. Fadchenaufnahmen an emem Wagen mit Pseudo-Jaray-Heck, Foto' ArchiV R J. F KIESELBACH Wie sehr selbst JARAY noch in den Kategorien der Flugzeug-Aerodynamik befangen blieb, wird aber nicht nur an dem profilförmigen Heck mit Betonung der horizontalen Hinterkante deutlich.

Weiter wurde die Strömung durch das fretliegende Fahrwerk gestört. Das wohl älteste nach strömungstechmschen Gesichtsspunkten entworfene Fahrzeug ist der elektrisch angetriebene Rekordwagen von CAMILLE JENATZY, mit dem dieser am 29. April 1899 eine Geschwindigkeit von 105,9 km/h erreichte und damit als erster die 1OO-krn/h-Marke überwand, s. FRANKENBERG und M. 37] . 11 zu sehen, eIne strömungsgünstige Form. Die freistehenden Räderund der nIcht "IntegrIerte" Fahrer dürften dessen gute Eigenschaften weitgehend wieder zunichte gemacht haben.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 7 votes